Sie sind bisher nicht eingeloggt.    Login

Wie kann ich meine neuesten Einträge aus verschiedenen Rubriken auf meiner Startseite anzeigen?

Die Startseite Ihres Weblogs / Fotoblogs ist die erste, die Ihre Besucher zu Gesicht bekommen. Wollen Sie, dass ohne langes Durchstöbern der Rubriken hier all Ihre neuen Einträge zu sehen sind, klicken Sie in der Bearbeitungsebene des gewünschten Weblogs / Fotoblogs auf "Weblog" > "Weblog-Einstellungen" und aktivieren Sie die entsprechende Funktion "Neueste Einträge in Seitenleiste anzeigen" unter den allgemeinen Einstellungen. Beachten Sie, dass jede Änderung gespeichert werden muss.


Wie lang darf der Titel meines Eintrags sein?

Der Titel eines Eintrags darf nicht länger als 80 Zeichen sein. Ist der Titel länger, werden die letzten Zeichen abgeschnitten. Sie können den Titel allerdings auch weglassen.


Kann ich Einträge per "ausschneiden und einfügen" im Editor platzieren?

Haben Sie einen Text markiert und anschließend kopiert (Steuerungstaste + C), kann dieser einfach in den Texteditor eingefügt werden (Steuerungstaste + V). Benutzer eines Macintoshs können statt der Steuerungstaste einfach die Apfeltaste benutzen. Sie können aber auch Texte aus anderen Weblogs / Websites mit der Funktion "EasyPost" schnell und einfach in Ihr Weblog stellen.


Muss ich regelmäßig schreiben?

Natürlich nicht. Eine Fangemeinde von begeisterten Lesern baut man sich aber am besten durch relativ regelmäßige Beiträge auf.


Wie finde ich alte Einträge?

Um alte Einträge zu finden, gibt es drei Möglichkeiten: die Volltextsuche in Ihrem Weblog, den Kalender zum Anzeigen von Einträgen eines bestimmten Datums und das chronologische Durchgehen aller bereits geschriebenen Einträge, angefangen bei den neuesten. Diese letzte Funktion wird Ihnen in jeder Rubrik angeboten, sobald Sie mehr als fünf Einträge geschrieben haben, denn pro Seite werden immer nur fünf Einträge angezeigt. Haben Sie mehr geschrieben, so gibt es unter den Einträgen den Link "Nächste Seite", über den die nächsten fünf Einträge angezeigt werden. So können Sie sich alle bisher geschriebenen Einträge anschauen, bis Sie beim ersten Eintrag angekommen sind. Über "Vorige Seite" gehen Sie wieder zurück. Der Kalender erlaubt den Zugriff auf bestimmte Tage. Für jeden Tag, an dem Sie etwas geschrieben haben, wird der entsprechende Eintrag angezeigt. Dabei ist der Kalender abhängig von der Rubrik, die Sie aktuell ausgewählt haben. Möchten Sie zu einem anderen Monat wechseln, können Sie auf "<<" oder ">>" neben dem derzeitigen Monatsnamen klicken, um einen Monat früher oder später anzeigen zu lassen. Auch über die Funktion "Suche in diesem Weblog" können Sie alte Einträge finden. Durch Eingabe eines Suchbegriffs und anschließendes Klicken auf "Suche" erscheinen alle Einträge, die die eingegebenen Suchbegriffe beinhalten.


Kann ich alte Einträge verändern/löschen?

Sie können den Inhalt alter Einträge verändern und jederzeit löschen. Die betreffenden Einträge werden anschließend als "geändert" angezeigt. Wahlweise können Sie einen Eintrag mit allen dazugehörigen Kommentaren löschen.


Wie verschiebe ich Einträge in andere Rubriken?

Unter jedem Eintrag finden Sie die Möglichkeit, diesen in eine andere Rubrik zu verschieben. Wählen Sie die Rubrik aus und klicken Sie auf den "Go"- Button. Ihr Eintrag befindet sich nun in der gewünschten Rubrik.


Die Benutzung des Kalenders

Der Kalender zeigt für jeden Tag, an dem Sie einen Eintrag geschrieben haben, einen Link an. Durch Klicken auf diesen Link werden Ihnen alle Einträge an diesem Tag angezeigt. Sind dies mehr als fünf Einträge, so erscheint am Ende der Seite ein Link "Nächste Seite", durch den Sie die weiteren Einträge dieses Tages ansehen können. Über die Links "<<" und ">>" neben der Monatsanzeige kann zwischen den Monaten gewechselt werden. Der Kalender bezieht sich dabei nur auf die derzeit angezeigte Rubrik. Möchten Sie generell bestimmte Einträge finden, so nutzen Sie am besten die Volltextsuche in Ihrem Weblog, mit der nach Stichworten gesucht werden kann.


Kann ich einen Eintrag von privat auf öffentlich oder von öffentlich auf privat stellen?

Im Texteditor können Sie Einträge als "Öffentlich" oder "Privat" markieren. Einfacher ist es jedoch, den Texteditor gar nicht erst zu starten, sondern direkt neben dem Eintrag die Sichtbarkeit entweder auf "Öffentlich" oder "Privat" zu stellen - die Sichtbarkeit des Eintrags ändert sich sofort.


Wie kann ich einem Eintrag ein anderes Datum zuweisen?

Gehen Sie in der Administrationsseite "Mein Loomes" auf das entsprechende Weblog und hier auf "Einträge" > "Einträge bearbeiten". Klicken Sie nun beim gewünschten Eintrag auf "Bearbeiten". Unterhalb des Editors finden Sie das Eingabefeld "Datum des Eintrags ändern", indem Sie das gewünschte Datum eintragen können. Achten Sie darauf, dass Sie das gleiche Datumsformat nutzen, wie es im Editor angezeigt wird.


Wie mache ich Textteile fett, kursiv oder rücke sie ein?

Diese Funktionen können Sie nur mit dem Internet Explorer ab Version 5.5. und Mozilla 1.4. nutzen. Ältere Versionen und andere Browser unterstützen diese Formatierungen leider nicht. Der Texteditor lässt sich genauso einfach wie andere Textverarbeitungsprogramme bedienen. Markieren Sie einzelne Wörter oder ganze Textpassagen. Anschließend können Sie Schriftarten ändern, die Textausrichtung festlegen, das Format des Textes definieren und vieles mehr. Einfach mal ausprobieren.


Kann ich meinen Eintrag zwischenspeichern?

Im Texteditor können Sie Ihren Eintrag zwischenspeichern, indem Sie unterhalb des Textfeldes "Als Entwurf speichern" anklicken. So ist er für andere Nutzer unsichtbar, und Sie können den Text zu einem späteren Zeitpunkt weiterbearbeiten und veröffentlichen.


Wie füge ich Links zu meinem Eintrag hinzu?

Um einem Eintrag einen Link hinzuzufügen, klicken Sie im Texteditor auf "Link einfügen". Es öffnet sich ein Fenster, in dem der entsprechende Link angegeben wird. Eine genauere Beschreibung finden Sie .


Wie füge ich Bilder zu meinem Eintrag hinzu?

Um in einem Eintrag ein Bild zu platzieren, klicken Sie im Texteditor auf "Bild einfügen". Es öffnet sich ein Fenster, in dem Sie ein Bild auswählen und hinzufügen können. Eine genauere Beschreibung finden Sie.


Was bedeutet "intern" vor einem Beitrag?

Wenn Sie andere in Ihrem Weblog mitschreiben lassen oder selbst in einem anderen Weblog schreiben, kann eine Kategorie als "moderiert" eingestuft sein. Das bedeutet, dass ein Autor nicht direkt einen Eintrag veröffentlichen kann, sondern dieser zunächst von einem Moderator freigegeben werden muss. Während dieser Phase, nachdem ein Beitrag also abgeschickt wurde und bevor er von einem Moderator veröffentlicht wurde, ist er als "intern" gekennzeichnet. Sobald der Moderator ihn dann veröffentlicht hat, ist die vom Autor vorher gewählte Sichtbarkeit eingestellt (also z.B. öffentlich oder für bestimmte Personen).


Wieso steht bei einigen meiner Einträge der Name eines Teams davor?

Wenn Sie einen Eintrag nur für ein bestimmtes Team sichtbar gemacht haben, erscheint der Name dieses Teams vor dem Eintrag. Dies ist nur in der Administrationsansicht sichtbar, für andere ist der Eintrag einfach nur sichtbar (wenn sie diesem Team angehören) oder nicht sichtbar (wenn sie dem Team nicht angehören).


Wie kann ich die Sichtbarkeit eines Eintrags auf bestimmte Personen eingrenzen?

Möchten Sie manche Einträge nur von bestimmten Personen lesen lassen, so können Sie die Sichtbarkeit auf diese Gruppe von Usern beschränken. Haben Sie diese User noch nicht in einer Freundesgruppe zusammengefasst, müssen Sie dies erst einmal tun. Näheres dazu können Sie nachlesen. Sobald Sie eine Gruppe angelegt haben, können Sie die Sichtbarkeit eines Eintrags im Texteditor (im gewünschten Weblog / Fotoalbum unter "Einträge" > "Eintrag schreiben") festlegen. Unterhalb des Textes gibt es dazu den Abschnitt "Sichtbarkeit des Eintrags". Solange Sie keine Teams angelegt haben, erscheint dort nur "Privat", "Öffentlich" und "Nur Loomes-Mitglieder". Haben Sie dagegen Teams angelegt und mindestens einen aktiven User (d.h. einen, der Ihre Einladung zum Teambeitritt angenommen hat), so gibt es zusätzlich die Option "Mehrere Teams" sowie alle Ihre Teams im Einzelnen. Wählen Sie das Gewünschte aus und klicken Sie, nachdem Sie den Eintrag verfasst haben, auf "Speichern". Haben Sie "Mehrere Teams" ausgewählt, öffnet sich dann eine Liste aller Teams, von denen Sie all die mit einem Häkchen versehen können, die den Eintrag anschließend lesen sollen.


Was bedeutet "Mehrere Teams" im Texteditor?

Haben Sie Teams in Ihrem Weblog angelegt, können Sie die Sichtbarkeit von Einträgen auf bestimmte Teams begrenzen. Um diese Teams anzugeben, müssen Sie bei der Sichtbarkeitsangabe unterhalb des Textes im Editor "Mehrere Teams" auswählen. Daraufhin kommen Sie nach dem "Abschicken" des Textes zu einer Seite, auf der Sie alle Teams auswählen können, die den Eintrag lesen dürfen.


Wie kann ich Smileys einfügen?

Klicken Sie im Editor auf das Smiley-Symbol. Es öffnet sich ein separates Fenster, in dem Sie einfach auf den gewünschten Smiley klicken können. Nutzten Sie den Internet Explorer ab Version 5.5, so wird der Smiley anschließend bereits als solcher angezeigt, während Nutzer anderer Browser eine Anweisung wie


Was bedeutet "Veröffentlichen" unter meinem Eintrag?

In einem Teamblog kann es moderierte Kategorien geben. Innerhalb einer solchen Kategorie muss ein Moderator erst einen Beitrag eines Autors veröffentlichen, bevor er für andere sichtbar ist. Hat ein Autor nun einen Beitrag geschrieben und abgeschickt, so erscheint dieser mit dem Status "intern". Sind Sie nun Moderator oder Eigentümer des zugehörigen Weblogs, können Sie auf "Veröffentlichen" klicken um den Eintrag freizugeben und für andere sichtbar zu machen.


Wie schreibe ich neue Einträge?

Einträge können Sie schreiben, nachdem Sie sich eingeloggt haben und auf der Ihres Weblogs sind. Hier haben Sie die Möglichkeit über die Quick-Links rechts neben dem Weblog / Fotoblog auf "Neuer Eintrag" zu klicken, und schon landen Sie in Ihrem Editor, in dem Sie Ihren Eintrag schreiben können. Zum Texteditor können Sie ebenso den Weg über das gewünschte Weblog / Fotoblog und dann "Einträge" > "Eintrag schreiben" wählen. Haben Sie den Texteditor gestartet, so stehen je nach Browser unterschiedlich komfortable Funktionen zu Verfügung. Nutzten Sie den Internet Explorer ab Version 5.5 oder Mozilla ab 1.4, so gibt es die Möglichkeit, Texte, wie in Schreibprogrammen (z.B. Microsoft Word), zu formatieren, also Schriftgröße, Ausrichtung usw. zu bestimmen. Nutzer anderer Versionen oder anderer Browser können lediglich Bilder und Links zu Ihrem Text hinzufügen. Die komfortablen Formatierungsfunktionen werden von diesen Browsern leider nicht unterstützt. Sie können jedoch später Ihre Einträge mit einem neueren Browser bearbeiten, wobei Sie dann auch die Möglichkeit haben, mit dem einfachen Texteditor erstellte Einträge mit dem komfortablen Editor zu bearbeiten.


Wozu dient die Funktion "TrackBack"?

Anstelle eines Kommentars können Sie eine Information auf einem anderen Blog hinterlassen, die darüber informiert, dass auch Sie etwas zu diesem Thema auf Ihrem Blog veröffentlicht haben. Hierzu muss der Nutzer allerdings TrackBacks erlaubt haben. Hat ein Eintrag einen "TrackBack" bekommen, so ist das unterhalb des Eintrags sichtbar, sowohl in der Bearbeitungsebene als auch in der normalen Ansicht.


Wie kann ich einen Eintrag mit "TrackBack" schreiben?

Mit TrackBack können Sie zu einem Eintrag eines anderen etwas sagen, es aber auf Ihrem Blog veröffentlichen. Am einfachsten geht das mit . Sie befinden sich auf der Seite mit einem interessanten Eintrag (der jedoch auch TrackBack erlauben muss). Klicken Sie jetzt aus der Favoritenliste Ihres Browsers (hier müssen Sie zuvor "EasyPost" eingefügt haben) den entsprechenden Link an. Schreiben Sie im Editor jetzt direkt Ihre Meinung zum Thema, wählen Sie aus der Auswahlbox den Titel des Eintrags aus, zu dem der TrackBack führen soll, und schicken Sie es ab. Dabei passieren nun zwei Dinge: zum einen wird Ihr Eintrag normal in Ihrem Weblog gespeichert, zum anderen wird ein "TrackBack-Ping" an den von Ihnen zitierten Text gesendet. Dieser Ping bewirkt das eigentliche Erzeugen des TrackBacks auf der Seite, die Sie besucht haben, es entsteht also ein Link in jenem Weblog zu dem Beitrag bei Ihnen. Ein wenig aufwendiger ist ein "TrackBack" ohne "EasyPost". Zunächst müssen Sie die Track-Back-Optionen in Ihrem Editor anzeigen lassen. Gehen Sie dazu in die Bearbeitungsebene des gewünschten Weblogs / Fotoblogs und aktivieren Sie in der Rubrik "Einstellungen" > "Web" die entsprechende Funktion. Dadurch haben Sie die Möglichkeit, beim Schreiben von Texten unterhalb des Textfeldes eine TrackBack-URL anzugeben. Sobald Sie Ihren Beitrag veröffentlicht haben, wird diese Adresse kontaktiert, um einen TrackBack zu erzeugen. Eine solche TrackBack-URL finden Sie nur bei Systemen, die auch diesen TrackBack-Dienst anbieten, und wird dort explizit für jeden Eintrag angezeigt.


Wie kann ich "TrackBacks" für meine Leser anbieten?

Da TrackBack im weiteren Sinne eine Art Kommentieren ist, gibt es keine separate Möglichkeit, TrackBack zu aktivieren. Stattdessen bietet jeder Eintrag, für den Sie Kommentare erlaubt haben, auch die Möglichkeit, für andere diesen per TrackBack zu verlinken.


Was bedeutet "Current Mood" und "Currently Playing"?

Mit Hilfe von "Mood Smileys" können Sie angeben, in welcher Stimmung der jeweilige Eintrag verfasst wurde. Über die "Currently Playing-Funktion" können Sie angeben, welche Musik Sie beim Schreiben gerade hören. Diese Funktionen stehen Ihnen unterhalb des Texteditors (im gewünschten Weblog / Fotoalbum unter "Einträge" > "Eintrag schreiben") zur Verfügung. Tragen Sie einfach den Titel des Songs ein oder wählen Sie aus der Auswahlbox das passende Smiley für Ihre Laune und Ihre Leser wissen, wie Sie drauf sind.


Was bedeutet "Ping"?

Mittels eines Pings können übergreifende Weblogverzeichnisse über jeden neuen Eintrag auf Ihrem Weblog informiert werden. So finden noch mehr Leser zu Ihrem Weblog. Weblog-Verzeichnisse bieten eine Übersicht, wann welche Weblogs zuletzt aktualisiert wurden. Sobald Sie einen Eintrag geschrieben haben, können wir diese Dienste per Ping benachrichtigen, und Besucher von außerhalb werden auf Ihr Weblog aufmerksam. Derzeit pingen wir blogbot.de, blogg.de, weblogs.com, blo.gs, weblogues.com, blogrolling.com und Technorati. Diese Funktion können Sie in der Bearbeitungsebene Ihres Weblogs unter "Weblog" > "Weblog-Einstellungen" > "Das Pingen von Weblogverzeichnissen aktivieren" aktivieren.