Sie sind bisher nicht eingeloggt.    Login

Wozu gibt es das Dashboard?

Ihr Dashboard ist Ihre Schaltzentrale, über dass Sie sowohl Ihre Weblogs oder Fotoblogs, als auch Ihre persönlichen Einstellungen ändern können! Nachdem Sie sich registriert und einen Benutzernamen und ein Passwort erhalten haben, oder wann auch immer Sie sich danach einloggen, werden Sie automatisch zum Dashoard weitergeleitet. Im Dashboard werden alle Weblogs aufgelistet, für die Sie Schreibzugriff haben. Für jedes Weblog gibt es eine Liste Links mit den wichtigsten Funktionen: Einen neuen Eintrag schreiben, einen vorhandenden Eintrag bearbeiten, Kommentare lesen und Diskussionen verfolgen, Zugriffstatistiken ansehen und Ihr Weblog ansehen. Mit jedem dieser Links kommen Sie auf die entsprechende Seite innerhalb Ihrer Weblog-Administration. Immer, wenn Sie eingeloggt sind, finden Sie eine kleine Link-Leiste über jedem Weblog. Ein Klick auf "Dashboard" bringt Sie dorthin zurück. Oder Sie erreichen das Dashboard, in dem Sie auf der Startseite auf "Administration" klicken. Die Rubriken und einzelnen Menüpunkte werden in der Hilfe separat erklärt. Siehe auch


Wie komme ich zu meinem Weblog oder Fotoblog?

Unter weblogadmin.loomes.de haben Sie die Möglichkeit, sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort einzuloggen. Nach diesem Login befinden Sie sich in Ihrer persönlichen Administrationsseite bei Loomes (mehr Infos über diese Seite finden Sie ). Hier werden jeweils Ihre Weblogs und Fotoblogs aufgelistet. Klicken Sie auf das gewünschte Weblog / Fotoblog, um auf die jeweilige Bearbeitungsebene zu gelangen. Wenn Sie die URL Ihres Weblogs direkt eingeben (oder auf einen Link zu Ihrem Weblog in den Loomes-Listen klicken), so gibt es zwei Möglichkeiten wie Ihnen Ihr Weblog präsentiert wird: entweder als öffentliche Ansicht oder in der Administrationsansicht. Welche dieser Möglichkeiten präsentiert wird, hängt davon ab, was Sie zuletzt ausgewählt haben. Haben Sie auf "Weblog ansehen" geklickt und danach angefangen rumzusurfen, so wird Ihnen bei der Rückkehr zu Ihrem Weblog erneut die öffentliche Ansicht präsentiert. Sind Sie dagegen von Ihrer Administrationsseite aus direkt zu anderen Weblogs gewechselt, so wird dir die Administrationsansicht angezeigt. Möchten Sie direkt zu Ihrer Administrationsseite wechseln, können Sie auch einfach die folgende URL eingeben (funktioniert nur, wenn Sie eingeloggt sind): Siehe auch


Können andere meine Administrationsseite sehen?

Andere Benutzer haben auf Ihre Administrationsseite keinen Zugriff, vorausgesetzt Sie geben Ihr Passwort nicht weiter. Die Administrationsseite ist nur für Sie sichtbar, nur Sie können hier Ihr Weblog / Fotoblog sowie Ihre persönlichen Daten verändern. Ihre Administrationsseite erscheint auch, wenn Sie Einträge in anderen Blogs verfassen, wo Sie als Autor oder Moderator eingeladen worden sind.


Woran erkenne ich private Einträge?

Direkt neben jedem Eintrag auf Ihrer Administrationsseite unter "Einträge" > "Einträge bearbeiten" stehen folgende Links: Bearbeiten, Löschen, Sichtbarkeit und Kommentare. Unter Sichtbarkeit können Sie einstellen, ob der Eintrag "öffentlich" oder "privat" oder einer bestimmten Gruppe von Freunden oder Autoren gewidmet ist (in diesem Fall wird der Name der betreffenden Gruppe angezeigt). Die Zeile informiert Sie auch, ob der Eintrag veröffentlicht wurde und wie viele Kommentare abgegeben wurden.


Was sind RSS-Feeds?

RSS bedeutet "Rich Site Summary". Es handelt sich dabei um ein Format zum Austausch von Daten zwischen verschiedenen Systemen. Bei jedem neuen Eintrag wird dieser Feed aktualisiert, so dass andere User über neue Einträge in Ihrem Weblog informiert werden können. Beispielsweise können Sie Ihr Weblog als RSS-Feed anbieten, wodurch weltweit alle User unabhängig von ihrer verwendeten Blogging-Software die Neuigkeiten von Ihrem Weblog bei sich als eine Art News-Ticker darstellen können. Umgekehrt können Sie solche RSS-Feeds anderer Weblogger oder Nachrichtendienste nutzen, um aktuelle Meldungen auf Ihrem Weblog darzustellen. RSS-Feeds sind meistens mit einem XML-Bild gekennzeichnet, so dass man sofort erkennen kann, ob ein entsprechender Feed vorhanden ist. RSS gibt es in verschiedenen Versionen, derzeit unterstützt Loomes die Versionen 0.91, 1.0 und 2.0. Die Feeds von Loomes-Weblogs werden in der Version 2.0 generiert.


Wie kann ich RSS-Feeds von meinem Weblog anbieten?

Bei der Erstellung eines Weblogs sind RSS-Feeds automatisch aktiviert. Das XML-Symbol erscheint auf Ihrem Weblog. Ihr RSS-Feed ist über die URL http://weblogadmin.loomes.de/rss/WeblogURL erreichbar. Wollen Sie die Funktion deaktivieren, wählen Sie das jeweilige Blog oder Fotoblog auf Ihrem Dashboard aus. Unter "Weblog" > "Rubriken verwalten" > "Rubrik bearbeiten" > "RSS-Feed" können Sie das Anbieten eines RSS-Feed auf der entsprechenden Seite wieder deaktivieren. Beachten Sie, dass Sie die Änderung speichern müssen.


Wie kann ich andere Weblogs / Websites per RSS abonnieren?

Mit RSS-Feeds können Sie andere Weblogs oder Websites, die Sie interessieren, abonnieren. Vorausgesetzt, diese bieten RSS-Feeds an. Dieser Dienst ist meist mit einem XML-Symbol gekennzeichnet. Hinter diesem Symbol verbirgt sich ein Link auf den RSS-Feed der jeweiligen Seite. Kopieren Sie einfach diese URL, wählen Sie auf Ihrem Dashboard das gewünschte Blog oder Fotoblog aus, in dem das Abo erscheinen soll und fügen Sie den Link unter "Community" > "RSS-Reader" > "Neues RSS-Abo hinzufügen" in das entsprechende Feld ein. Speichern Sie Ihre Angabe, und schon bekommen Sie die News der abonnierten Seite auf Ihrem Weblog / Fotoblog angezeigt - allerdings erst, sobald ein neuer Text dort geschrieben wurde. Eine Übersicht über Ihre Abos finden Sie ebenso unter "Community" > "RSS-Reader".


Was ist die Zugriffsstatistik?

Unter "Weblog" > "Statistik der Zugriffe" gelangen Sie zu Ihrer Zugriffstatistik, die grafisch anzeigt, wer alles ein Weblog in einem bestimmten Monat besucht hat. Dazu gehört beispielsweise, wie viele Besucher es waren, wie viele Seiten aufgerufen wurden, was für Browser die Besucher verwenden, und noch einiges mehr. Zusätzlich zu den aufgerufenen Seiten werden auch die Zugriffe angezeigt. Eine Seite umfasst mehrere Zugriffe. Wenn jemand also ein Weblog aufruft, so ist das eine Seite. Allerdings werden vielleicht noch Bilder angezeigt, die auch geladen werden müssen. Jeder dieser Ladevorgänge ist ein "Zugriff", zählt jedoch zu der einen Seite, die aufgerufen wurde. Wenn keinerlei Bilder vorhanden sind, ist die Zahl der Seitenaufrufe gleich der der Zugriffe. Zusätzlich wird angezeigt, welches die 10 Seiten sind, von denen aus ein Weblog am häufigsten aufgerufen wurde. Dabei muss es sich nicht um einen Link handeln, sondern es ist lediglich die Seite, von der ein Besucher gekommen ist - egal ob per Link, Favoritenliste oder direkter Eingabe der Adresse. Auf können Sie sehen, welche anderen Blogs einen Link zu Ihrem Blog beinhalten. Zu guter Letzt gibt es noch eine Auflistung der Suchbegriffe, über die jemand zu einem Weblog gekommen ist. Einmal als "Suchausdrücke", d.h. mehrere zusammen eingegebene Wörter, und einmal einzelne Suchwörter. Die Auswertung wird von Loomes als kostenloser Service unter Verwendung des Programms bereitgestellt.